Linda Schumann

Aktuelles  Vita  Kontakt 


Confrontations and Synergies
Confrontations and Synergies
Confrontations and Synergies
Confrontations and Synergies
Confrontations and Synergies
Confrontations and Synergies
Confrontations and Synergies
Confrontations and Synergies
Confrontations and Synergies
Confrontations and Synergies
Confrontations and Synergies

Confrontations and Synergies


mit Tonia Schmitz

Begehbare Rauminstallation mit Zeichnungen und Collage

Bütten-Aquarellpapier, Kohle, Bleistift, Mauerziegelbruch, Holzböcke, Diabetrachter, Digitaldruck, Laserfolie, Tönungsfolie, Leuchtstofflampe

Variabel


Wärmende Sonnenstrahlen durchdringen den Lärm der noch feuchten Straßen Khulnas, als sich unsere Exkursionsgruppe ihren Weg durch die bunten Massen bahnt. Auf der Suche nach ästhetischen Ausdrucksformen, die es vermögen, Anschauungen, Werte und Perspektiven einer sich verändernden Welt anzupassen, schlossen wir uns als Künstler und Umweltingenieure in einem interdisziplinären Projekt zusammen. Der uns allen innewohnende Drang, gemeinsam künstlerische Formulierungen mit einem wissenschaftlichen Wissenskatalog zu verbinden, trug uns hinaus in die Welt und forderte ein gegenseitiges Verständnis der Arbeitsstrategien und Denkprozesse. Kollektive Lösungsansätze, Frageaufforderungen und das Hervorheben des Spannungsfelds der Materie, Materialien, Müll sowie deren Auswirkung auf Mensch und Natur wurde zum Antrieb und zur Herausforderung.

Confrontations and Synergies zeigt nicht das Entstehen einer solchen Prozessidee, sondern windet sich durch die Straßen und Holperwege des Zusammenkommens so unterschiedlich ausgebildeter und denkender Menschen. Gedankenprozesse, Abläufe und Ideen zur interdisziplinären Kollaboration im Sinne der Nachhaltigkeit werden erörtert und mal akribisch, mal zaghaft vibrierend in Zeichnungen niedergelegt, die sich zwischen Grafik und technischer Zeichnung platzieren; das Aufzeichnen des Nichtsichtbaren, des Abstrakten, so fruchtbar und doch frustrierend, das Sichtbarmachen des großen Wollens und vielleicht auch - des Scheiterns.

Unsere Reise zeugte von Gegensätzen. Wärmende Abendsonne, wechselte sich mit pulsierendem Fluoreszenzlicht ab. Nie vollendete Bauruinen traten Großplakaten für schnelles Internet gegenüber. Ein ambivalentes Raumgefühl, Sinnbild für katalytische Prozesse machte sich breit und übertrug sich auf unsere Sinne.

Die Monsunzeit kam dieses Jahr zu früh.


2019



walkable spatial installation with collaborative drawings and collage

watercolour paper, charcoal, pencil, broken bricks, wooden trestles, slide viewer, digital printing, laser foil, tinting foil, fluorescent lamps

variabel


Warming sunbeams penetrate the noise of the still damp streets of Khulna as our excursion group makes its way through the colorful masses. As artists and environmental engineers, we joined forces in an interdisciplinary project in search of aesthetic forms of expression that are capable of adapting views, values and perspectives to a changing world. The inherent urge of all of us to combine artistic formulations with a scientific catalogue of knowledge carried us out into the world and demanded a mutual understanding of working strategies and thought processes. Collective approaches to solutions, prompting questions and highlighting the field of tension of matter, materials, garbage as well as their effects on man and nature became the driving force and the challenge.

Confrontations and Synergies does not show the emergence of such a process idea, but winds its way through the streets and bumpy paths of the coming together of so differently educated and thinking people. Thought thought processes, procedures and ideas for interdisciplinary collaboration in the sense of sustainability are discussed and sometimes meticulously, sometimes timidly vibrantly laid down in drawings placed between graphics and technical drawings; the tracing of the invisible, the abstract, so fruitful and yet frustrating, the making visible of the great volition and perhaps also - of failure.

Our journey bore witness to opposites. Warming evening sun, alternating with pulsating fluorescent light. Never completed buildings faced large posters for fast Internet. An ambivalent sense of space, a symbol for catalytic processes, spread and passed on to our senses.

The monsoon season came too early this year.